„Das Leben ist wie Fahrrad fahren…“ – #1

„Das Leben ist wie Fahrrad fahren…

…Um die Balance zu halten, muss man in Bewegung bleiben.» Was Albert Einstein damit so treffend für wahrscheinlich verschiedene Lebensbereiche formuliert hat, gilt für uns bei e-sphere auch speziell für das Thema Wissen bzw. persönliche Weiterentwicklung. Wir sind davon überzeugt, dass sich der Mensch stetig weiterbewegen muss, um sich weiterentwickeln und an neue Lebenssituationen anpassen zu können. Nur wer seine Neugier am Leben erhält und mit neuen Informationen und Erfahrungen stillt, hat auch das Rüstzeug, um mit neuen Inputs und komplexen beruflichen Aufgaben umgehen, aber auch persönliche Herausforderungen im Alltag meistern zu können. Aus diesem Grund unterstützt und fördert unsere Firma alle Mitarbeitenden, die ihr Wissen mit Kursen oder Weiterbildungen erweitern möchten.

Wie vielfältig und spannend diese Weiterbildungen sind und welchen Einfluss sie auf den jeweiligen Arbeitsbereich unserer Mitarbeitenden haben, darauf möchten wir in dieser neuen Blog-Serie den Scheinwerfer richten. Den Start unserer Serie machen wir mit Alexandra, unserer Verantwortlichen für People Operations.

Coaching als Ressourcenförderung im Unternehmen

Die Technologie nimmt in der heutigen Zeit immer mehr Platz ein. Sie ist wichtig, aber doch auch «nur» Mittel zum Zweck. Für mich als Verantwortliche des Bereichs People Operations bei der Firma e-sphere steht der Mensch ganz klar im Mittelpunkt. Meines Erachtens muss oder sollte das auch so sein.

Es wird immer schwieriger für die Menschen, sich in dieser extrem schnell verändernden Welt (durch Technologie verursacht) zurecht zu finden. Einigen Menschen fällt es schwerer als anderen.

Bei e-sphere legen wir Wert auf die Unterstützung der Mitarbeitenden, denn nur mit ihnen gemeinsam kann die Unternehmung wachsen und können wir etwas erreichen.

Ganz viele Menschen können sich nicht auf ihre Stärken fokussieren oder meinen, sie hätten keine Stärken. Mein Fokus liegt darauf, die Menschen weiterzubringen, ihre Stärken hervorzuheben und ihnen einen wertschätzenden Rahmen zu bieten. Um diese Kompetenzen zu schärfen, habe ich letztes Jahr meine Coaching Ausbildung angefangen. Jeder Tag war ein Aha-Erlebnis und ich habe extrem viel profitieren können. Auch ich persönlich konnte mich weiterentwickeln.

Seit Ende 2020 darf ich mich nun Zertifizierter Coach für angewandtes Coaching nennen. Noch ist dieser Weg nicht zu Ende für mich, denn selten hat mich ein Thema so fasziniert. Im März werde ich die Module Teamcoaching und Laufbahnberatung absolvieren, im Sommer dann die Zertifizierung als GPI Coach.

Ich freue mich sehr auf die Vertiefung und Weiterbildung in diesem Bereich, wie auch darauf, das Erlernte in meinen Berufsalltag bei e-sphere einzubringen. Wie das funktioniert? Gerne werde ich darüber wieder in diesem Forum berichten.

Alexandra Jene
People Operations bei e-sphere GmbH