Unfog your mind bei e-sphere

***

Der Event zum Jubiläum

Bei e-sphere gab es Grund zum Feiern: 20-jähriges Bestehen der Firma! Wir nahmen dies zum Anlass, um etwas Besonderes für unsere Kunden, Partner und das Team auf die Beine zu stellen. Einen Online-Event mit Gastredner Leander Govinda Greitemann.

Leander ist Autor, Coach für Lebensphilosophie (und Teilzeit-Snowboarder) und begeisterter Speaker. Als „Live-Philosoph“  lädt er in Seminaren und interaktiven Impulsvorträgen dazu ein, aus der üblichen Weltsicht auszubrechen und einen kreativen Umgang mit den Fehlschlägen und Sackgassen des Lebens zu kultivieren.

„Seit meiner Jugend fasziniert mich, wie wir mit unserem Verstand unsere Welt erschaffen. Ich bin davon überzeugt, dass beinahe alle Probleme kopfgemacht sind und wir genau dort anfangen sollten, uns und unsere Welt zu retten!“

Leander Govinda Greitemann

So hiess es denn Kameras anschliessen, Beleuchtung einrichten, Softboxes anschrauben und Spotlight on!

Nicolas Jene, Gründer von e-sphere führte die Teilnehmenden zuerst durch eine kurze Zeitreise mit e-sphere. Er erzählte, wie e-sphere gegründet wurde und welches die wichtigsten Milestones in der 20-jährigen Geschichte der Firma waren (s. 20 Jahre e-sphere). In einem Gespräch mit Geschäftspartner Matthias Keller wurden auch Themen wie „von E-Commerce zu S-Commerce“ oder „Wünsche für die nächsten 20 Jahre e-sphere“ angesprochen.

Dann ging es los und wir tauchten mit unserem Gastredner ein ins Thema:

„Perspektivenwechsel – ein Mindshift für mehr Lebenslust und Leichtsinn.“ 

Leander startete direkt mit einem Experiment, das uns verdeutlichte, wie sehr in jedem von uns der «Kleingeist» gegen den «Pioniergeist» ankämpft. Der Kleingeist in uns möchte die Dinge immer wieder in gleicher, voll automatisierter Weise machen. Der Pioniergeist hingegen möchte gerne Dinge anders anpacken, etwas Neues ausprobieren. Wir können versuchen, den Pioniergeist zu kultivieren, indem wir immer wieder kleine Experimente durchführen und Dinge anders ausprobieren, als wir es gewohnt sind. So machen wir immer wieder die Erfahrung, dass es am Ende auch anders gut herauskommt, dass es andere Wege gibt, Dinge zu tun. Und dass diese Wege vielleicht sogar besser sind, als wir uns dies im Vornherein hätten vorstellen können.   

Leander Govinda Greitemann steht auf dem Tisch

«I stand upon my desk to remind myself, we must constantly look at things in a different way!”

Dead Poets Society, 1989

Mit viel Humor und gespickt mit etlichen «Aha-Effekten» führte uns Leander dann durch ein spannendes Programm, das – gefühlt – viel zu schnell zu Ende war. Beim anschliessenden Apéro wurde in den Gesprächen klar, dass in dieser kurzen Zeit bei vielen der Teilnehmenden doch etwas ausgelöst werden konnte und jeder den einen oder anderen Denkanstoss mit nach Hause nehmen würde.

Kleingeist vs. Pioniergeist

Doch wo ist nun die Parallele zum e-sphere Jubiläum? Auch e-sphere hat in den letzten 20 Jahren viele Veränderungen erfahren, hat eingefahrene Muster aufgebrochen und Prozesse hinterfragt. Die Unternehmung kämpft aber auch immer wieder mit Situationen, in denen der Kleingeist gegen den Pioniergeist antritt. Oder Automatismen gegen den Mut, etwas auf neue Art auszuprobieren. Was aber nach wie vor, seit nun 20 Jahren Bestand hat ist, dass wir bei e-sphere den Perspektivenwechsel von der «Verkäufersicht» zur «Kundensicht» praktizieren und uns stets fragen «welche Lösung sucht der Kunde» und nicht «wie können wir am einfachsten verkaufen». Weil wir nur so hinter dem stehen können, was wir täglich tun. Aber viele wertvolle Tipps und Anregungen von Leander bzw. aus seinem Buch «Unfog your mind» werden auch wir mitnehmen. Sowohl jeder für sich selber als auch gemeinsam als Team, für unsere Arbeit.  

In diesem Sinne: herzlichen Dank, Leander, für diesen inspirierenden Vortrag aber auch herzlichen Dank an unsere Kunden und Partner, für das an e-sphere geschenkte Vertrauen und die Treue über 20 Jahre!

***Music from www.musicfox.com