EM.Webshop

Mit kontinuierlicher Weiterentwicklung zum Erfolg

Verglichen mit anderen B2B-Shops werden im EM.Webshop, einer der grössten Anbieter von Elektro-Materialien, den Bedürfnissen der Kunden kontinuierlich Rechnung getragen. Mittels diversen kanalübergreifenden Feedback-Mechanismen ist das E-Business-Team von EM immer auf dem Laufenden, wenn es um Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden geht. Der EM.Webshop bietet wie ein Schweizer Sackmesser zahlreiche Funktionen, mit denen seine Benutzer ihre Prozesse optimieren und vereinfachen können. Angefangen von mehreren Warenkörben über teilbare und versendbare Merklisten bis hin zu Konfigurationstools für komplexe Produkte stellt der EM.Webshop alles zur Verfügung, was für einen B2B-Shop notwendig ist.

Der EM.Webshop als Prozess-Optimierer

EM: Internet-Pionier seit Ende der 90er

Die Elektro-Material AG ist einer der Internet-Pioniere im B2B-Bereich der Schweiz. Bereits Ende der 90er Jahre ging EM mit einer elektronischen Bestellplattform online, welche bis 2013 im Einsatz war. Mitte 2013 startete EM einen neuen Webshop, der auf der Multichannel-Plattform SAP Commerce basiert.

Die Startschwierigkeiten nach der Einführung der Plattform wurden nach dem Wechsel zu e-sphere als Dienstleister und Partner im Eilzugstempo behoben, so dass knapp 2 Jahre später der EM.Webshop stabil rund um die Uhr allen Kunden für die elektronische Bestellabwicklung zur Verfügung steht.

Ein dediziertes Team von e-sphere steht EM dabei mit Rat und Tat zur Seite und entwickelt den Webshop sowie die Anbindungen an alle Umsysteme kontinuierlich weiter. Eine Mehrzahl von Releases pro Jahr, eine ausgeprägte DevOps-Kultur, ein nach der Scrum-Methode arbeitendes Entwicklungsteam und ein engagiertes Team für Testing und Qualität machen den Unterschied aus. Wer digital erfolgreich sein will, benötigt die richtigen Fachleute und die passenden Methoden.

Die Umsatzzahlen zeigen es eindrücklich: Seit der Übernahme des Webshops zur Stabilisierung und Weiterentwicklung durch e-sphere konnte der Online-Umsatz um 10% gesteigert werden. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Mit Scrum und DevOps zum Erfolg

Wie?

Dienstleistungen:
Product Ownership, System-Architektur, Businessanalyse, Backend-Entwicklung, Frontend-Entwicklung

Technologien:
SAP Commerce (vorher SAP Hybris), Informatica PIM

Jahr:
seit 2015